Projektpartner

In der Konzeptphase wird das InSicht.Ruhr Bündnis von den drei Partnern des Kern-Projektteams vorangetrieben: der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen, dem eurobits e.V. „Europäisches Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit“ und der Bochum Wirtschaftsentwicklung.

Das IAT der WHS führt dabei die Innovationsfeldanalysen durch, begleitet die Strategiearbeit und hat die Gesamtkoordination des Verbundvorhabens inne. Zusammen mit dem eurobits e.V. treibt das Institut für Internetsicherheit (If(is)) der WHS besonders die Bündnisentwicklung voran und begleitet die Erarbeitung von konkreten Umsetzungsprojekten und Projektideen.

Unterstützt wird das Bündnis zum Start der Konzeptphase von 9 Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Stadtgesellschaft.

Durchgeführt von:

Logo des Instituts Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
Logo der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen

Westfälische Hochschule – Institut Arbeit und Technik (IAT)

Gegründet im Jahr 1988 und mit Sitz im Herzen des Ruhrgebiets, in Gelsenkirchen, sieht das IAT seine Aufgabe darin, den Strukturwandel im Ruhrgebiet zu erforschen und zu begleiten. Seit 2007 ist das IAT eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der WHS in Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum. Das IAT versteht sich als ein Kompetenzzentrum für Innovation an der Schnittstelle zwischen Grundlagen- und praxisorientierter Anwendungsforschung, Entwicklung, Erprobung und Diffusion. Im Projekt InSicht.Ruhr ist das IAT federführend mit der Analyse des Innovationsfelds und der Erstellung der WIR!-Strategie betraut.

Ansprechpartner*in: 

Dr. Franz Flögel
E-Mail: floegel@iat.eu
Tel.: +49 (0)209.1707-203

Dr. Anna Butzin
E-Mail: butzin@iat.eu
Tel.: +49 (0)209.1707-241

Webseite: www.iat.eu

 

Logo des Instituts für Internet-Sicherheit (if(is))  der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
Logo der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen

Westfälische Hochschule – Institut für Internet-Sicherheit (if(is)) 

Am Standort Gelsenkirchen-Buer, mit ca. 5.000Studierenden der größte Standort der WHS, liegt das if(is). Es wurde2005 gegründet und verfolgt das Ziel, Innovationen im Bereich der anwendungsorientierten Internet-Sicherheitsforschung zu realisieren. Mit seinen Wurzeln im Fachbereich Informatik & Kommunikation beschäftigt das if(is) rund 50 Mitarbeiter*innen, welche sich täglich mit der Forschung an lösungsorientierten Methoden zur Steigerung der Internet-Sicherheit für alle Zielgruppen –von Großunternehmen und Mittelständlern über KRITIS bis hin zum Endverbraucher–in ihrem digitalen Alltag beschäftigen. 

Ansprechpartner*in:

Frank Timmermann
E-Mail: timmermann@internet-sicherheit.de

Webseite: www.internet-sicherheit.de

 

Logo des Europäischen Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit Bochum

eurobits e.V. ‒ Europäisches Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit

Eurobits e.V. wurde 1999 gegründet und ist das europäische Kompetenzzentrum für Sicherheit in der Informationstechnologie. Führende Forschungsinstitute, etablierte Unternehmen der Branche sowie junge Wachstumsunternehmen sind in einem europaweit einzigartigen Zusammenschluss integriert mit einem starken Fokus auf der Zusammenarbeit und dem Transfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich IT-Sicherheit und Informationssicherheit. Interdisziplinarität und die enge Verzahnung von Forschung und Anwendung zeichnen eurobits aus.

Ansprechpartner*in:

Susanne Hegemann
E-Mail: susanne.hegemann@eurobits.de

Webseite: www.eurobits.de

 

Logo der Wirtschaftsentwicklung Bochum

Bochum Wirtschaftsentwicklung

Die Wirtschaftsentwicklung Bochum (WB) kooperiert im Bereich IT-Sicherheit seit 2010 intensiv mit zahlreichen Unternehmen, Instituten (insb. MPI und Center for Advanced Internet-Studies), Lehrstühlen verschiedener Hochschulen und Verbänden wie dem eco und dem Networker NRW. Das gemeinsame Ziel ist, folgende Bereiche zu stärken: Fachkräftesicherung durch Aus- und Weiterbildung, Technologietransfer auf Kongressen und Messen, Existenzgründungen sowie das Wissenschafts- und Unternehmensnetzwerk.

Ansprechpartner*in:

Christian Zelsen
E-Mail: christian.zelsen@bochum-wirtschaft.de
Tel.: +49 (0)234 61063-158

Webseite: www.bochum-wirtschaft.de